Physiotherapie Köln


Silke Löhlein


Neurophysiologische Heilung

Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis


In meiner Behandlung greife ich auf verschiedene Methoden zurück wie z.B. osteopathische Techniken, Somatic Experiencing (Traumatherapie), Kinesiologie, ThetaHealing, Neustart professional, Atemtherapie, Traditionelle chinesische Medizin (TCM), Miasmenlehre (Homöopathie), Systemische Aufstellung u.v.m.

Wie Beschwerden und Krankheiten entstehen:

Aus allen Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens von der Zeugung bis heute machen, lernt unser Nervensystem. Sogar die Erlebnisse unserer Eltern und anderer Vorfahren prägen uns. So entstehen in unserem Unterbewußtsein Verhaltensmuster und Programme, die automatisch aktiviert werden, ohne daß wir das bewußt bemerken bzw. willkürlich steuern können. Etwa 95 % unserer Gefühle und Gedanken entstammen dem Unterbewußtsein und bestimmen unser Erleben. Dieser Prozess hat den Vorteil, daß wir nicht in jeder einzelnen Lebenssituation neu entscheiden müssen, wie wir empfinden oder handeln - also viel schneller reagieren und „funktionieren“ können. Der Nachteil besteht allerdings darin, daß diese vor langer Zeit entstandenen, tief verankerten Verhaltensmuster auch dann aktiviert werden, wenn es eigentlich nicht mehr nötig wäre, und sie somit unsere Handlungsfreiheit einschränken.

Positive Erlebnisse und Erfahrungen geben Vertrauen in uns und in unser Leben sowie das Gefühl geliebt zu werden. Unsere Lebensenergie steht uns vollkommen zur Verfügung, und wir sind entspannt, frei und sicher.

Negative Erlebnisse (Kränkungen, Unfälle, Schocksituationen, Verluste etc.) und Glaubenssätze rufen Mißtrauen und Angst hervor. Dadurch wird das System (Körper, Seele und Geist) in einen Zustand hoher Anspannung versetzt, damit das Überleben gesichert werden kann. War das ursprüngliche Erlebnis besonders intensiv oder wurde es durch Wiederholung immer wieder bestätigt, verfestigt sich dieses Reaktionsmuster aus Angst und hoher Anspannung und prägt damit unser ganzes weiteres Leben, auch wenn wir heute der ursprünglichen Gefahrensituation längst nicht mehr ausgesetzt sind. Die Folge ist Dauerstress, der übermäßig viel Energie verbraucht und das Immunsystem schwächt. Das führt zu Beschwerden und Krankheit.

Die körperlichen Beschwerden und Krankheiten sind das Symptom. Die Ursache ist die Erfahrung in der Vergangenheit.

In der Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir können die blockierenden Verhaltensmuster und Glaubenssätze gefunden und aufgelöst werden, so dass sich der Körper auf neurophysiologischer Ebene beruhigen kann, und die Möglichkeit bekommt, seine Kraft und Energie für die Selbstheilung einzusetzen.

Behandlungsablauf:

Im Anamnesegespräch erfahre ich mehr über Sie und Ihre Beschwerden/Symptome.
Gerne beantworte ich alle Ihre Fragen und erläutere Ihnen detailliert die Behandlung.
Diese findet vollständig bekleidet im Sitzen oder im Liegen statt.

Wir erkunden gemeinsam welche Ressourcen Ihnen zur Verfügung stehen und was Sie blockiert. Wir testen kinesiologisch aus, welche Themen für Sie im Vordergrund stehen, an welche Themen Ihre Beschwerden gebunden sind, welche Blockaden gelöst werden dürfen, und welche Techniken von Ihrem System gebraucht werden.

Wir geben z.B. im Gespräch ihrem Nervensystem den Raum und die Zeit zu realisieren, was aktuell ist, so dass alle Bewusstseinsebenen (Verstand, Gefühl, Körperwahrnehmen, Bedeutung und Bewegungsimpulse) zusammenfinden. Manchmal ist es nötig, dass Reflexpunkte an Kopf, Rücken und Bauch sowie an den Füßen von mir gesucht und gehalten werden. Ein anderes Mal werden wir zusammen im meditativen Zustand den Geist so regulieren, dass die Heilung im tiefen Unterbewusstsein stattfinden kann.

Während der Behandlung sind Sie immer geistig präsent, Sie bekommen alles mit und können jederzeit selbst entscheiden, was Sie möchten oder nicht möchten.

Das Therapiekonzept der neurophysiologischen Heilung ist geeignet bei:

  • akuten und chronischen Schmerzen
  • organischen Beschwerden
  • Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Nervenschmerzen, Parästhesien
  • Schlafstörungen
  • Zähneknirschen/-pressen
  • Kopf-/Gesichtsschmerzen
  • Ängsten, Antriebslosigkeit, Stressbewältigung
  • Kraftlosigkeit
  • Beschwerden nach Unfall
  • Migräne, Tinnitus

Dauer einer Behandlung: ca. 60 - 120 Minuten


Das Konzept der neurophysiologischen Heilung hat keine Kontraindikationen und kann mit jeder anderen Therapie kombiniert werden.


Das Konzept der neurophysiologischen Heilung dient NICHT zur Diagnostik!
Es ersetzt NICHT den Arztbesuch!
Bereits ärztlich verordnete Therapien dürfen nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt verändert oder abgesetzt werden!


Wenn Fragen offen geblieben oder Sie neugierig geworden sind, freue ich mich über Ihren Anruf!

Silke Löhlein

Heilpraktikerin Physiotherapie

www.physio-loehlein.de

0177 - 327 48 90